Archiv für Oktober 2015

Mannis Räuberjagd – das ist die neue Spiele-App der Hamburger Sparkasse AG. Zu den Weltsparwochen vom 26. Oktober bis zum 7. November haben wir in Zusammenarbeit mit Hoffmann und Campe und der APPSfactory eine 3D-Jump&Run-App für Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren entwickelt, die Online mit Offline verbindet. Die App ist mit Smartphones und Tablets kompatibel und kann bereits kostenlos im App Store und bei Google Play heruntergeladen werden.

mehr zum Thema >

Fanfaren! Trompeten! Konfetti! Gratulation für Platz 1 und GOLD! Wir freuen uns riesig und gratulieren unserem Kunden Erbacher/foodforplanet für die großartige Auszeichnung der Fachzeitschrift Lebensmittel Praxis als Biomarke des Jahres 2016. In der Kategorie Vertriebsschwerpunkt Lebensmittel-Einzelhandel verlieh die Jury die begehrte Branchen-Auszeichnung in Gold an die Marke Helden! echt stark für die Helden Pausen-Snacks.

mehr zum Thema >

Mehr als 2.000 erschienene Abenteuer, weltweit mehr verkaufte
Tonträger als Madonna und ein halbes Jahrhundert Erfahrung im Bereich
der Hörspielproduktion – auch über die Grenzen Europas hinaus ist der Hörspielproduzent EUROPA überaus erfolgreich. In diesem Monat feiert
das Unternehmen seinen 50. Geburtstag. Zeit für uns Danke zu sagen,
beruflich und privat!

mehr zum Thema >

Zur LfM-Tagung in Düsseldorf hat die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen Mitte der Woche die Studie „Always on! Wie Kinder und Jugendliche Smartphones nutzen“ veröffentlicht. Anlass für uns, die Studie unter die Lupe zu nehmen und Tipps und Tricks zur verantwortungsvollen und sicheren Smartphone und Online-Nutzung zusammenzufassen.

 

Die Macher der Studie sprechen davon, dass mehr als 64 Prozent der 8–14-Jährigen ein Smartphone haben. Davon wiesen 21 Prozent eine so starke Bindung zu dem Gerät auf, dass Forscher von Sucht sprechen. Die Hälfte der Kinder lasse sich zudem durch die Nutzung der Mobiltelefone im Unterricht und bei den Hausaufgaben ablenken. Auch Cybermobbing wird im Rahmen dessen thematisiert. Neben den Schattenseiten greift die Studie jedoch auch die positiven Seiten von „Always on!“ auf. So erleichtert die unkomplizierte Kommunikation durch den digitalen Wandel den Familienalltag. Zudem attestieren Forscher positive Effekte auf Freundschaften.

Wir bei KB&B sind von den positiven Seiten überzeugt und sehen weitere. Unbedingt notwendig ist jedoch, dass die Sicherheit der Kids im Netz nicht gefährdet ist. Nur so kann gewährleitet werden, dass der Nachwuchs einen verantwortungsbewussten Umgang mit digitalen Geräten lernen kann. Denn Medienkompetenz ist eine elementare Schlüsselkompetenz in unserer digitalen Gesellschaft.

Die Handhabung von Smartphone, Tablet und Co sollten Kinder zusammen mit ihren Eltern erlernen. Fünf Tipps für Eltern und Anknüpfungspunkte für Unternehmen haben wir deshalb hier zusammengefasst

Eigene, sichere Angebote mit altersgerechten und zugleich interessanten Inhalten im Internet sind zudem der Schlüssel, die sinnvolle Nutzung der Online-Welt zu erlernen. Wir haben ein Content Management System (CMS) entwickelt, das speziell auf die Bedürfnisse der Kids eingeht und Sicherheitslücken schließt. Die Besonderheiten dieses Systems und fünf generelle Tipps zur Kindersicherheit im Netz findet ihr hier.