Archiv für September 2011

Verfasst von am 23. September 2011

3D oder 2H(ände)?

Ein Drucker, der Kinderfantasien als echte 3D Objekte realisiert. Diese Idee der Designer Joris Peels und Artur Tchoukanov soll bald keine Zukunftsmusik mehr sein: Kinder zeichnen ihre Vorstellungen und Fantasien auf Tablet-PCs und ein 3D-Drucker lässt sie – fast wie von Zauberhand – Wirklichkeit werden. Klingt spannend, oder?

Und trotzdem komme ich nicht umhin, mich zu fragen: „Muss das wirklich sein?“. Zu meiner Kinderzeit war an 3D-Drucker nicht zu denken. Schon gar nicht im Kinderzimmer. Aber auch meine Freunde und ich erschufen fantasievolle Figuren. Sicher, wir zeichneten sie nicht mithilfe von speziellen Tools auf Tablets. Kein Drucker half uns, sie zu dreidimensionalen Spielfiguren zu machen. Unsere Ideen wurden mit Buntstiften und Wasserfarben auf Papier gemalt. Oder wir erweckten sie aus Knete und Ton zum Leben. Dabei half uns kein Gerät, sondern mein Papa.

mehr zum Thema >

Verfasst von am 06. September 2011

Kinder wählen den grünen Weg

 

De Cafe Racer, ein niederländischer Hersteller von Gruppenfahrrädern, erschließt sich den Grünen Markt für Kinder. Dank seiner cleveren Idee können sie den Schulweg jetzt sportlich meistern. An Bord des „Schoolbikes“ haben zehn Kinder Platz, die für ihren Heimweg in die Pedale treten. So lernen bereits die Kleinsten, was Nachhaltigkeit bedeutet. Denn anstelle von Qualm, Dreck und Lärm bringt die ökologische Alternative zum motorisierten Schulbus allenfalls Schweißperlen mit sich. mehr zum Thema >